Was ist eine Ausfuhrgenehmigung?

Eine Ausfuhrgenehmigung ist ein Dokument, das von Behörden ausgestellt wird und registrierten Unternehmen und Einzelpersonen die Ausfuhr von Waren erlaubt, die normalerweise Beschränkungen unterliegen. Erfahren Sie, welche Arten von Waren Beschränkungen unterliegen und wie Sie eine Ausfuhrgenehmigung beantragen.

Welche Waren unterliegen Beschränkungen?

Beschränkte Artikel umfassen Chemikalien, Medikamente, Kunstwerke, historische Objekte und Dual-Use-Güter. Zu den Artikeln, bei denen weniger offensichtlich ist, dass Sie einer Ausfuhrbeschränkung unterliegen, gehören Spielekonsolen oder Waren, die Paraffin enthalten, darunter Stifte oder Kerzen.

Was sind Dual-Use-Güter?

Hierbei handelt es sich um Artikel, die zu militärischen und zivilen Zwecken verwendet werden können. Während Sie vielleicht nur an eine Verwendungsart Ihrer Waren denken, könnten sie von zuständigen Behörden als Dual-Use-Güter eingestuft werden und somit eine Ausfuhrgenehmigung erforderlich sein. Drohnen können beispielsweise bei Dreharbeiten und bei Militäroperationen eingesetzt werden.

Wie erfahre ich, ob ich eine Ausfuhrgenehmigung benötige?

Prüfen Sie, ob Ihre Ware mit einer ECCN (Export Control Classification Number) klassifiziert ist.

Was ist eine ECCN?

Hierbei handelt es sich um einen Code, der einen Artikel klassifiziert und die Lizenzanforderungen angibt. Alle ECCNs sind in der Commerce Control List aufgeführt, welche auf der Webseite des US-amerikanischen Bureau of Industry and Security einsehbar ist.

Sie können auch den Hersteller fragen oder die Liste Ihres eigenen Landes auf der Website der zuständigen Behörde prüfen.

Wie beantrage ich eine Ausfuhrgenehmigung?

Das Verfahren zur Beantragung einer Ausfuhrgenehmigung variiert je nach Land. Alle erforderlichen Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz der zuständigen Behörden Ihres Landes.

Was muss ich nach Erteilung der Ausfuhrgenehmigung beachten?

Nachdem Sie die Ausfuhrgenehmigung erhalten haben, müssen Sie die Genehmigungsnummer beim Versand Ihrer Waren auf der Handelsrechnung angeben.

Sprechen Sie mit Ihrem Spediteur ab, ob Sie die Genehmigung dem Fahrer aushändigen oder elektronisch übermitteln sollen.


Relevante Themen